Bild
Home
Check-Liste
Gesamtliste
Species
K.Nutzinger
J.Twrdy
 Fuchsia-Online

Fuchsienzüchtungen
von
Karl Nutzinger

Es ist mir ein Bedürfnis und ich bin es meinem Berufsfreund Karl Nutzinger schuldig, seine einundfünfzig Fuchsien-Züchtungen nochmals im Gesamten darzustellen, um sie den Fuchsienfreunden zu erhalten. Alle Sorten waren bei uns in Reutlingen mehrere Jahre ausgepflanzt und wurden kritisch in Augenschein genommen. Nach Gründung der Österreichischen Fuchsiengesellschaft gingen die Fuchsien wieder in ihre Heimat Österreich zurück. Doch nicht nur hier finden die Sorten von Karl Nutzinger viele Fuchsienliebhaber; vielmehr ist seine Spitzensorte Elfriede Ott mittlerweile weltweit verbreitet.
Karl Nutzinger wurde am 25. März 1911 in Wilhelmsburg (NÖ) geboren. Der von ihm erlernte Gärtnerberuf war für ihn Beruf und Berufung zugleich, denn er verstand es vorzüglich mit Pflanzen umzugehen. Seine Wirkungsstätte war die Stiftsgärtnerei Admont, wo er als Obergartenmeister tätig war. Dort züchtete er auch Dahlien, die weit über Österreich hinaus bekannt und geschätzt wurden. Für seine Züchtungen - Dahlien und Fuchsien - erhielt er hohe Auszeichnungen. Nach seinem Tode, Karl Nutzinger verstarb am 13. März 1979 in Admont, wurde ihm zu Ehren 1980 der Karl-Nutzinger-Preis gestiftet. Dieser wird jährlich an Pflanzenfreunde verliehen, die sich besonders um Fuchsien verdient gemacht haben.

Abt Koloman Holzinger - 1965 (El Camino x Bernadette)
Röhre und Sepalen rosa mit gelbgrünen Spitzen. Corolle weiss mit leicht rosa Streifen, gefüllt, sehr reichblühend, niedriger, beitwachsender Wuchs, besonders für Ampeln geeignet.

Alsternixe - 1971 (Gesäuseperle x F. mag. var. gracilis)
Röhre rot; Sepalen hellrot. Corolle blau, einfach, sehr reichblühend, stark aufrecht wachsend.,besonders für Pyramiden geeignet.

Amalia Kirchmayr - 1973
Röhre und Sepalen rot. Corolle weiss mit roter Äderung, halbgefüllt, niedere Beetsorte mit kompakt buschigem Wuchs. Sehr ähnlich wie Abt Koloman Holzinger.

Architekt Ludwig Mercher - 1977
Röhre und Sepalen blaßrot. Corolle weiss mit rosa Aderung, halbgefüllt, straff aufrechter buschiger Wuchs.

Bodensee 1970
Röhre und Sepalen leuchtend rot. Corolle leuchtend dunkelblau, halbgefüllt mit halbhohem, aufrechtem buschigen Wuchs.

Carina Harrer - 1971 (Gesäuseperle x F. mag. var. gracilis)
Röhre und Sepalen dunkelrot. Corolle dunkelblau, gefüllt, kompakt aufrechter, buschiger Wuchs. Gute reichblühende Beetsorte mit matt dunkelgrünemLaubwerk und kräftig gezeichnetem rotem Blattnerv.

Donaunixe - 1971 (Koralle x F. boliviana)
Kurze kleine Röhre rot; Sepalen klein schmal rot. Corolle hellblau, einfach, eine sehr reichblühende niedere Zwergsorte.

Donauweibchen - 1971
Kurze kleine Röhre dunkelrot; Sepalen schmal dunkelrot. Corolle weiss mit leicht roter Basis und Äderung, locker gefüllt, reichblühend, kleinblütig mit niederem buschigen Zwergwuchs.

Elfriede Ott - 1976 (Koralle x F. splendens)
Röhre sehr lang salmrosa; Sepalen kurz schmal spitzig  dunkelrosarot. Corolle leuchtend rosarot, einfache triphylla ähnliche Blüten. Eine sehr reich-und großblütige halbhängende Ampelfuchsie. Reagiert sehr unterschiedlich auf Düngung und Temperatur hinsichtlich der Blütenfarbe.

Elisabeth - 1965 (El Camino x Bernadette)
Röhre klein kurz hellrot; Sepalen kurz breit hellrot mit schwach gelbgrünen Spitzen. Corolle hellblau, gefüllt mit kompakt aufrechtem, buschigen Wuchs. Gute Beet- und Topfsorte.

Erich Mehlis - 1976 (Koralle x F. boliviana)
Röhre klein kurz rot; Sepalen kurz breit rot. Corolle hellblau, einfach, kleinblütig mit niederem zierlichen Zwergwuchs. Gute reichblühende Topfsorte.

Erika Köth - 1976 (Koralle x F. boliviana)
Röhre hellorangerot; Sepalen orangerot. Corolle rötlich orange, einfach mit kleinblütigen Triphylla -Blüten und aufrechten, buschigen Wuchs. Dunkelgrünbronce Laubwerk.

Franz Noszian - 1976 ([Koralle x F. boliviana] x F. splendens)
Röhre kurz dick hellrot; Sepalen lang schmal hellrot. Corolle weiss mit rosa Hauch und roter Äderung, locker gefüllt mit stark straff aufrechtem Wuchs. Colour : 01/711

Frau Ria Mehlis - 1965 (Dark Secret x Bernadette)
Röhre weiss mit rosa Streifen; Sepalen breit weiss. Corolle weiss, gefüllt mit locker aufrechtem buschigen Wuchs.

Frau Wirth - 1975
Röhre und Sepalen dunkelrot. Corolle weiss-rosa mit roter Basis und Äderung ,gefüllt mit aufrechtem, buschigem Wuchs.

Gartenstadt Bruck - 1965 (El Camino x Bernadette)
Röhre lang hellrot; Sepalen halb zurrückgeschlagen karminrosa. Corolle hellblau im Verblühen rubinviolettrot mit karminroter Basis und dunkelkarminroter Äderung, gefüllt mit kompakt, aufrechtem buschigen Wuchs.

Gartenstadt Landau -1965 (El Camino x Bernadette)
Röhre und Sepalen sattrot. Corolle tiefblau, gefüllt, sehr reichblühend mit aufrechtem buschigen Wuchs.

Gesäuseperle - 1946 (Bauernfuchsie x Unbekannt)
Röhre lang creme weiss; Sepalen lang schmal leicht zurück gebogen, weiss mit creme Hauch. Corolle dunkelkarmin mit  leicht heller Basis, einfach, sehr reichblühend, starkwachsende Hängefuchsie. Blüten sind größer wie bei Amelie Aubin.

Graz - 1949
Röhre rot; Sepalen rot mit gelbgrüne Spiten. Corolle weiss mit roter Äderung, gefüllt, kleinblütig mit kompakt aufrechtem buschigen Wuchs.

Grazer Dirndl - 1966 (Bernadette x F. mag. var. gracilis)
Röhre und Sepalen rot. Corolle hellviolettblau, einfach sehr reichblühend mit kompaktem buschigen Wuchs. Gute Beetsorte.

Hermann Conrad - 1975?
Röhre kurz dick dunkelrot; Sepalen breit rot. Corolle dunkelblau, halbgefüllt mit kompakt aufrechtem buschigen Wuchs.

Hilde Nutzinger - 1965 (Dark Secret x Bernadette)
Röhre cremeweiss mit rote Streifen; Sepalen breit weiss mit leicht gelbgrünen Spitzen. Corolle violettblau, gefüllt, sehr reichblühend mit kompakt niederem buschigen Wuchs.

Hilde Paschek - 1965 (Bernadette x Winston Churchill)
Röhe kurz klein kirschrot; Sepalen schmal zurückgeschlagen rot. Corolle tiefblau, locker gefüllt, reichblühend mit kompakt niederem buschigen Wuchs.

Hilli Reschl - 1976 (Koralle x F. boliviana)
Röhre und Sepalen hellrot. Corolle hellkarminviolettblau, einfach, sehr reichblühend mit zierlichen kleinen Blüten, schwachwachsend mit niederem Zwergwuchs.

Hofrat Dr. Riedl - 1971 (Koralle x F. boliviana)
Röhre klein rosarot; Sepalen kurz kirschrot. Corolle weiss mit rosa Äderung, gefüllt, sehr reichblühende niedere Topfsorte.

Ing. Walter Lukesch - 1965 (Bernadette x F. mag. var. gracili pumila)
Röhre und Sepalen sehr klein hellrot. Corolle lila-violettblau, einfach, kleinblütig, zierliche niedere Zwergsorte.

Irmgard Morio - 1965 (Dark Secret x Bernadette)
Röhre kurz weiss; Sepalen weiss mit leicht rosa Hauch und rosa Unterseite. Corolle hell-orchideenblau, gefüllt, reichblühend mit kompakt, aufrechtem und ausladendem Wuchs.

Isidor Raffeiner - 1971 (F. boliviana x F. serratifolia)
Röhre kurz dick karminrot (52 A) mit dunklen Streifen; Sepalen lang ganz zurückge-bogen, karminrot, R. H. S. (52 A) mit gelbgrünen Spitzen. Corolle weiss mit karminroter Basis; Äderung und schwach karminroten Flecken, halbgefüllt mit aufrechtem buschigen Wuchs.

Karlsruhe - 1967 (Gesäuseperle x Bernadette)
Röhre und Sepalen weiss. Corolle kardinalrot, gefüllt, sehr reichblühende Hängefuchsie.

Landauer Schönheit - 1968 (El Camino x Winston Churchill)
Röhre und Sepalen hellkirschrot. Corolle leuchtend dunkelblau, gefüllt, sehr reichblühende halbhängende Ampelfuchsie.

Lilo Vogt - 1976 (Koralle x F. boliviana)
Röhre lang dick mattrot; Sepalen kurz schmal spitzig hellrosa mit grünen Spitzen. Corolle rosa, einfach, triphylla ähnliche Blüten, sehr reichblühende Hängefuchsie.

Liselotte Buchenauer - 1976 (Koralle x F. fulgens var. grandiflora)
Röhre und Sepalen rot. Corolle orangerot, einfach, F. fulgens-Typ, starkwachsend, aufrecht; Topf- und Kübelsorte. Diese Sorte hat dieselben guten Eigenschaften wie Schönbrunner Schul-Jubiläum.

Maresi -1971 (Gesäuseperle x F. mag. var. gracilis)
Röhre mittellang dick cremeweiss; Sepalen lang schmal weiss, leicht rosa Hauch mit leicht gelbgrünen Spitzen. Corolle violett-hellblau mit heller Basis, einfach, sehr reichblühende Hängefuchsie.

Martha Auer - 1972 (Koralle x Golden Glow)
Röhre und Sepalen rosa. Corolle weiss mit roter Äderung und Basis, einfach sehr reichblühende und schwachwachsende Zwergfuchsie.

Martha Wölger -1971 (Koralle x F. boliviana)
Röhre klein hellrot; Sepalen kurz breit hellrot. Corolle weiss mit rosa Äderung, gefüllt, kleinblütig, schwachwachsend mit niederem Zwergwuchs.

Mimi Kubischta - 1976 (Koralle x F. boliviana) x F. splendens)
Röhre kurz dick hellkirschrot; Sepalen breit hellrot mit leicht hellgrünen Spitzen. Corolle reinweiss mit leicht karminrosa Basis und Äderung, gefüllt, kompakt, nieder, buschig und aufrechter Wuchs. Gute Beetfuchsie.

Paula Grogger - 1965 (El Camino x Bernadette)
Röhre klein glänzend hellrot (50 B) mit dunklen Streifen; Sepalen breit karminrot (52 C). Corolle hellblau (86D) im verblühen violettblau (74 B) mit karmin Basis und Äderung, locker gefüllt mit kompakt, buschigen, aufrechten Wuchs.

Perle von Österreich - 1967 (El Camino x Gesäuseperle)
Röhre kurz dick mattrot; Sepalen breit zurück gebogen mattrot. Corolle weiss, gefüllt, starkwachsend, sehr reichblühend mit locker aufrecht bis halbhängendem Wuchs.

Präsident Walter Morio - 1976 (Koralle x F. fulgens var. rubra grandiflora)
Röhre lang dunkelrosa; Sepalen kurz spitzig hellrosa mit gelbgrünen Spitzen. Corolle orange, einfach, eine sehr reichblühende Triphylla-Hybride mit dunklem Laub. Sehr sonnenverträg-liche Ampelfuchsie.

Prof. Anton Eipeldauer - 1965 (El Camino x Bernadette)
Röhre kurz dick hellrosarot; Sepalen klein schmal hellrot. Corolle weiss mit leicht roter Äderung ,dicht gefüllt, breitwachsend, nieder, buschig, bevorzugt für Ampeln geeignet.

Prof. Ernst Hagen -1976 (Koralle x F. boliviana)
Röhre klein rot; Sepalen klein dunkelrot. Corolle violettblau, einfach, sehr kleinblütig mit kompakt , nieder buschigem Wuchs.

Robert Stolz - 1971 (Koralle x F. boliviana)
Röhre klein leuchtendrot; Sepalen klein breit leuchtend dunkelrot. Corolle dunkelschwarzblau mit karminroter Basis und Äderung, einfach mit zierlichem, niederem buschigen Wuchs.

Rosemarie Isopp - 1971 (Koralle x F. boliviana)
Röhre und Sepalen dunkelrot. Corolle blau, einfach, reichblühend, kleinblütig mit aufrechtembuschigen Wuchs.

Rosi Oliva - 1965 (Dark Secret x Bernadette)
Röhre cremeweiss; Sepalen breit blaßrosa-weiss mit leicht gelbgrüne Spitzen. Corolle leuchtend hellviolettblau (orchideenblau), dicht gefüllt, sehr großblumig und reichblühend mit kompakt, aufrechtem buschigen Wuchs.

Schönbrunner Schul-Jubiläum - 1976 (Koralle x F. fulgens var. rubra grandiflora)
Röhre lang dünn scharlachrot (46 B) mit dunklen Streifen;  Sepalen kurz schmal karminzinnoberrot (52 A). Corolle korallenzinnoberrot (40 A), einfache traubenblütige Triphylla, starkwachsend, aufrecht, hoch mit bronceolivgrünem Laubwerk, sehr spätblühend.

Schöne Landauerin - 1965
Röhre und Sepalen blaßrot. Corolle violettblau, halbgefüllt, halbhängend, eine reichblühende Ampelfuchsie.

Schweizergruß - 1973 (Koralle x Golden Glow)
Röhre und Sepalen leuchtendrot. Corolle dunkelblau, gefüllt, sehr reichblühend, kompakt, buschige und aufrechtwachsende Beetsorte.

Soni - 1965 (El Camino x Bernadette)
Röhre und Sepalen scharlachrot. Corolle leuchtend dunkelblau, dicht gefüllt mit kompakt, aufrechtem und buschigen Wuchs. Gute Topfsorte.

Stadt Mödling - 1971 (Koralle x F. boliviana)
Röhre dunkelkarminrosa mit karminroten Streifen (52 A); Sepalen karminrot (52 B) mit gelbgrünen Spitzen. Corolle weiss mit rosaroter Äderung, gefüllt mit straff aufrechtem Wuchs.

Traudl Böhm - 1971 (Koralle x F. serratifolia)
Röhre und Sepalen hellrot. Corolle weiss mit roter Äderung, einfach, sehr kleinblütig aber sehr reichblühend mit niederem, buschigen Zwergwuchs. Sehr gute Topfsorte.

Wels - 1966 (El Camino x F. corymbiflora alba)
Röhre kirschrot; Sepalen rot. Corolle elfenbeinweiss mit roter Äderung, einfach bis halbgefüllt mit aufrechtem buschigen Wuchs.

[Home] [Check-Liste] [Gesamtliste] [Species] [K.Nutzinger] [J.Twrdy]